Mittwoch, 2. Mai 2018

EU-DSGVO - Schon vorbereitet?

Ab dem 25. Mai gelten
 mit der EU-Datenschutzgrundverordnung
 für Firmen, Selbstständige und auch Vereine 
neue Regeln für den Datenschutz.


Holen Sie sich Hilfe!
Die DsGVo-Komplettaufnahme zeigt Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie Ihr Online-Business in unter einer Stunde rechtskonform & abmahnsicher machen.

Handeln Sie jetzt! 





Betroffen sind alle Unternehmen und Selbstständige die personenbezogene Daten verarbeiten.

Als personenbezogene Daten bezeichnet man Name, Adresse, Telefonnummer, Mail-Adresse, IP-Adresse des Computers, Autokennzeichen, Steuernummer und Bankverbindungen. 

Jeder Bürger hat das Recht zu wissen für was seine Daten gespeichert werden und er hat auch das Recht auf Offenlegung, Änderung und Löschung seiner Daten.

Somit besteht für Unternehmen und Selbstständige eine verschärfte Dokumentations- und Rechenschaftspflicht. 

Bei Verstoß können sehr hohe Bußgelder entstehen, bis zu 20 Millionen Euro bzw 4 % des weltweiten Umsatzes eines Unternehmens. 



Wichtige Änderungen für deutsche Websites und Blogs

Quelle: https://www.selbstaendig-im-netz.de/recht/dsgvo-was-man-bei-eigenen-websites-und-blogs-beachten-muss/










Das besondere Geschenk - für jeden Anlass

Das besondere Geschenk für jeden Anlass Branding Cards mit Goldbarren Preis 73,19 Euro pro Stück  Jeder Goldbarren bes...